• mannschaften

AK 50 - Damenmannschaft

Wir haben es schon wieder getan. Wir sind aufgestiegen!!

Nachdem wir letztes Jahr aufgestiegen sind in die 3. Liga, war unser Ziel, uns in dieser Klasse zu behaupten.

Wir starteten in die Saison 2018 im April in Meerbusch. Trotz der Kälte und des Regens erspielten wir uns an diesem Tag den 1. Platz. Gar nicht so schlecht für den Anfang. 

Den 1. Tabellenplatz haben wir dann die ganze Saison nicht mehr abgegeben. Auch unseren Heimvorteil haben wir genutzt.  Was wir dann kaum glauben konnten, wir standen immer noch an erster Stelle mit einem Vorsprung von 49 Schlägen  zu dem Zweitplatzierten.  Das war ein komfortabler Vorsprung  und hat uns Mut gemacht für das letze Spiel am 11.9. im Golfclub Schloss Haag. Die Voraussetzungen waren optimal, die Sonne schien.  Ein gutes Zeichen. Wir hatten Nichts zu verlieren.  Leider haben wir an diesem letzten Tag eher schlecht gespielt. Die Bälle versprangen und rollten auf dem harten Platz, man hatte kaum eine Chance, den Ball zu kontrollieren. Aber das soll keine Entschuldigung sein, außerdem spielt es keine Rolle.  Mit 30 Schlägen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten konnten wir dann unseren Aufstieg in die 2. Liga feiern. Es ist  das erste Mal im Golfclub Elfrather Mühle, dass eine AK Damen 50 in der 2. Liga spielt.

Ich bedanke mich bei der kompletten Mannschaft für den geleisteten Einsatz und freue mich auf die neue Saison. Es wird definitiv schwieriger, aber darüber werden wir zu gegebener Zeit  nachdenken. Jetzt  freuen wir uns erst einmal über  unseren Aufstieg.

Christa Hans

Captain Damen AK 50

 

 

Spielberichte Damen AK 50 Saison 2018

Die Saison 2017 haben wir erfolgreich mit dem Aufstieg in die 3. Klasse beendet. Wir sind natürlich stolz auf diese Leistung, gleichzeitig aber auch sehr gespannt, was uns in dieser neuen Klasse erwartet. Auf jeden Fall wird es schwieriger.

Das 1. Spiel in Meerbusch war dann auch gleich eine große Herausforderung. Es regnete und war stürmisch, keine guten Voraussetzungen. Trotzdem haben wir es geschafft, Tagessieger zu werden. Mit 11 Schlägen Vorsprung zu dem Gastgeber haben wir eine gute Leistung gezeigt.

Unser 2. Spiel fand im Düsseldorfer Golfclub statt. Der Meisterschaftsplatz auf dem Gelände des ehemaligen Rittergutes Rommeljans ist ein typischer Parklandcourse mit wunderschön in die Natur angepassten Bahnen  mit viel Baumbestand und sehr hügelig. Dieses Mal war es ziemlich heiß. Da wir im Vergleich zu den anderen Mannschaften von den Handicaps her schlechter waren, haben wir uns einen 3. Platz ausgerechnet. Wir haben es dann aber wieder geschafft und sind Erster geworden, mit 7 Schlägen Unterschied zu dem Zweit-Platzierten.

Das ist schon ein Start nach Maß und macht uns Mut für die kommenden Spiele.

Ein großes Lob an die Mannschaft. Wir sind hoch motiviert. Unser Teamgeist ist beispielhaft.

Vor den Toren von Düsseldorf und Köln haben wir am 12.6. unser 3. Ligaspiel im Golfclub Erftaue absolviert, ein leicht moduliertes Gelände in einer ruhigen Naturlandschaft mit viel Wasser. 😩😩 Das Wasser kam dann leider auch von oben, was natürlich die Bedingungen erschwert hat. Nach den ersten beiden Spieltagen mit guten Ergebnissen sind wir selbstbewusst aufgetreten, obwohl die anderen Mannschaften anfangen, sich zu verstärken. Das hat uns aber nicht sehr beeindruckt. Gemeinsam mit dem Düsseldorfer Golfclub sind wir Zweiter geworden, insgesamt führen wir die Tabelle an mit 19 Schlägen vor dem Zweitplatzierten und 47 Schlägen vor dem Letzten. Monika Convent hat sich mit einer 86 unterspielt und war geteilte Bruttosiegerin.👍

Die Mannschaftsleistung war wieder einmal anerkennenswert. Allen Spielerinnen vielen Dank.

4. Ligaspiel im Golfclub Wildenrath
Nahe der holländischen Grenze liegt der wunderschöne Golfclub Wildenrath. Ein abwechslungsreicher, meist flacher Platz mit hohem Slope, schwer zu spielen bei böigem Wind. Manchmal störend ist die am Golfplatz angrenzende Siemens-Teststrecke für Bahnfahrzeuge, die man zwar nicht sieht, aber gelegentlich hört. Hier trugen wir unser 4. Ligaspiel aus bei wirklich gruseligem Wetter. Es war kalt, windig und regnerisch. Das war jetzt schon das 3. Mal, dass wir im Regen gespielt haben. Sommerwetter bei den Proberunden, Regen bei den Ligaspielen. Trotz dieser widrigen Bedingungen hat sich die Mannschaft wieder toll geschlagen. Wir wurden dieses Mal Vierter, lagen aber nur 3 Schläge hinter dem zweiten Platz, also alles sehr eng zusammen. Erfreulich ist die Tatsache, dass wir nach dem 4. Spiel immer noch an erster Stelle stehen, gefolgt von Erftaue und Wildenrath, die mit 28 bzw. 29 Schlägen hinter uns den 2. Und 3. Platz belegen. Das freut uns besonders, da wir als Aufsteiger nicht wirklich damit gerechnet haben, uns so gut zu behaupten. Das nächste Spiel findet am 28.8. auf unserem Heimatplatz statt. Wir freuen uns darauf und sehen auch diesem Ligaspiel gelassen entgegen.

 

Unser 5. und vorletzter Spieltag war unser Heimspiel. Bei einem Mix aus Wolken und Sonne sind wir auf die Runde gegangen. Der Platz ist in einem guten Zustand, besonders die Grüns waren schnell und spurtreu. Danke an das Greenkeeperteam.

Bedanken möchten wir uns auch bei dem Sekretariat für die Organisation und besonders bei Herrn Kraeft, unserem Haustechniker, für seine tatkräftige Unterstützung.

Wir waren aufmerksame und gute Gastgeber und haben unseren Club gut repräsentiert. Unser Starterhäuschen mit der Rundenverpflegung war wieder liebevoll von Carola dekoriert und hat unsere Gäste beeindruckt.

Danke auch an Uli Stolte, der sich als Starter und Wettspielleiter zur Verfügung gestellt hatte. Die ein und andere Regelfrage musste er klären, was er kompetent und souverän erledigt hat.

Spielerisch haben wir uns mit Sylwia Schulz verstärkt, um unseren Vorsprung so auszubauen, dass wir völlig entspannt dem letzten Spiel entgegen sehen können. Das ist uns gut gelungen. Insgesamt haben wir wieder sehr kompakt gespielt.

Wir führen die Tabelle an mit 485,5 gesamt über CR-Wert vor Erftaue mit 534,5.

Großes Lob an die Mannschaft. Das habt Ihr wieder gut gemacht. Auch die Spielerinnen, die dieses Mal nicht eingesetzt waren, sollen nicht unerwähnt bleiben, da sie uns in vielfältiger Weise unterstützt haben.

Das nächste Spiel findet am 11.9. in Schloss Haag statt. Wir freuen uns.

Christa Hans

Captain Damen AK 50

 

 

AK50 D 

 

 

 

 

AK50 Damen 2018